BIGNIK im Kinderdorf Pestalozzi

Einladung zum gemeinsamen Picknick 25.04.2018 - 09:47 | Rebecca Rutz

Anfang Juni kommt das stetig wachsende Riesenpicknicktuch erstmals in ein Dorf: Für einen Tag umfliessen rote und weisse Tücher das Kinderdorf Pestalozzi. Wir laden Sie herzlich zum Picknicken und Verweilen ein.

news_bignik-im-kinderdorf-pestalozzi-in-trogen
Das jährlich wachsende Picknicktuch von und für die ganze Bevölkerung der Ostschweiz. Auslegung 2015 auf dem Hummelberg bei Hauptwil. Atelier für Sonderaufgaben

Bereits zum fünften Mal wird Anfang Juni das Kunstwerk BIGNIK der Konzeptkünstler Frank und Patrik Riklin ausgelegt. Dieses Mal allerdings mit einer Neuerung: Das Riesentuch wird erstmals nicht auf einer Wiese, sondern inmitten der Häuser des Kinderdorfes Pestalozzi ausgelegt. Alles, was vermeintlich im Weg ist, wird integriert – so werden im Kinderdorf Pestalozzi rund 30 Häuser, ein Fussballplatz, ca. 45 Bäume, Strassen und Wege im BIGNIK-Tuch eingeschlossen.

«Wir sind gespannt, wie das aussieht, wenn ein Dorf in Rotweiss gegossen wird.»

Frank und Patrik Riklin – Konzeptkünstler

Wenn alles nach Plan läuft, findet die Auslegung am Sonntag, 3. Juni statt. Verschiebedatum ist der 10. Juni. Auch in diesem Jahr gilt: Die Wiese muss trocken und das Wetter gut sein. Informationen zur Durchführung finden sich ab dem 1. Juni auf www.bignik.ch.

Helfer gesucht

Für das Gelingen der Auslegung spielt nicht nur das Wetter eine wichtige Rolle, sondern auch der Einsatz der Helferinnen und Helfer. Viele Freiwillige sind gefragt. BIGNIK lebt von der Partizipation. Ein Tuch für die Bevölkerung und von der Bevölkerung. Die Herausforderung nimmt von Jahr zu Jahr zu; im Juni sollen rund 2700 Tuchmodule ausgelegt werden. Für das Auslegungsmanöver sowie das Zusammenlegen am Abend werden 150 Tuchlegerinnen und Tuchleger gesucht. Interessierte können sich direkt auf www.bignik.ch/helfer oder unter der Nummer 071 222 10 90 melden.

Und auch Tücher werden weiterhin gesucht: Rötliche oder weisse Vorhänge, Bettlaken, Tischtücher und dergleichen, können ab sofort bis 30. Juni an der Tuchsammelstelle im Gemeindehaus von Trogen abgegeben werden. Das Atelier für Sonderaufgaben in St.Gallen ist das ganze Jahr eine Tuchsammelstelle (071 222 10 90). Das Mindestmass beträgt 1.4 x 1.4 Meter.

Programm

ab 09:00            Das Tuch wird von einer Vielzahl von Tuchlegerinnen und Tuchlegern ausgelegt

Öffentliches Picknicken ist jederzeit bis 18 Uhr möglich

14:00 - 14:30     Gezielte Helikopter-Flugbewegungen (Dokumentation des Tuches)

17:00 - 19:30     Das Tuch wird mit mehreren Dutzend Helferinnen und Helfern zusammengelegt

19:30 - 21:00     Grillfest mit allen, die beim Aus- und Zusammenlegen mitgeholfen haben

Schuhe, Drohnen und Hunde sind auf dem Tuch nicht gestattet. Nicht vergessen: Picknick, Sonnenhut, Sonnenschirme, Sonnencreme und genügend zu trinken.

Spenden

Placeholder disclamer

Ja, ich möchte für die dringendsten Projekte spenden.

Ja ich möchte für das Kinderdorf spenden.

Ja ich möchte für Ostafrika spenden.

Ja ich möchte für Südostasien spenden.

Ja ich möchte für Südosteuropa spenden.

Ja ich möchte für Zentralamerika spenden.

Ja, ich möchte dem Freundeskreis beitreten.

Herzlichen Dank für Ihre Spende

Erzählen Sie Ihren Freunden vom Kinderdorf Pestalozzi.

Weitersagen