Journalistin für zwei Wochen

Thu, 07/20/2017 - 10:09 | Severin Camenisch

Seit einer Woche beleben 160 Jugendliche aus sechs Ländern das Kinderdorf. Einige haben während des Summercamps eine ganz spezielle Aufgabe. Sie begleiten die Gleichaltrigen und schreiben über ihre Workshops. Die 16-jährige Teodora aus Serbien war Teil des Multimedia-Teams und erzählt in einem Interview von ihren Erlebnissen.

stiftungkinderdorfpestalozzi_summercamp2017_02

Wieso nimmst du am Summercamp teil?

Teodora: Ich versuche gerne Neues aus und lerne gerne neue Leute kennen. Ich finde es spannend mit anderen Kulturen und Traditionen in Kontakt zu kommen. Die Jugendlichen, die ich hier im Summercamp traf, hätte ich sonst niemals getroffen. Ich bin froh, habe ich mich dafür entschieden. Zudem kann ich hier mein Englisch verbessern.

stiftungkinderdorfpestalozzi_summercamp2017_01

Mit welchen Themen habt ihr euch auseinandergesetzt?

Teodora: Im Workshop haben wir viel über Journalismus geredet. Wir haben gelernt, wie man Texte verfasst, Zeitungen gestaltet, aber auch, dass man die Privatsphäre respektieren muss. Zudem haben wir eine eigene Zeitung produziert und Radioshows geplant sowie durchgeführt. Dazu konnten wir eigene Beiträge gestalten. Unsere bisherigen Sendungen hatten unter anderem die Themen Kinderrechte, Liebe und Geschlechterrollen.

stiftungkinderdorfpestalozzi_summercamp2017_05

Was war dein persönliches Highlight?

Mir haben die Gespräche zwischen den Jugendlichen gut gefallen. Wir sind trotz der grossen Entfernungen unserer Heimatsländer ziemlich ähnlich. Meine Highlights waren aber die Radiosendungen. Das Gefühl war grossartig, als wir die erste Radiosendung beendet hatten. Alle waren unglaublich stolz aufeinander und klatschten in die Hände. Die harte Arbeit hatte sich ausbezahlt.

«Ich könnte mir gut vorstellen, beim Radio zu arbeiten.»

Teodora – 16 Jahre alt aus Serbien

Weitere Artikel von Severin Camenisch

Spenden

Placeholder disclamer

Ja, ich möchte für die dringendsten Projekte spenden.

Ja ich möchte für das Kinderdorf spenden.

Ja ich möchte für Ostafrika spenden.

Ja ich möchte für Südostasien spenden.

Ja ich möchte für Südosteuropa spenden.

Ja ich möchte für Zentralamerika spenden.

Ja, ich möchte dem Freundeskreis beitreten.

Herzlichen Dank für Ihre Spende

Erzählen Sie Ihren Freunden vom Kinderdorf Pestalozzi.

Weitersagen