Projekt für St. Galler Kinder

Wed, 09/07/2016 - 13:51 | Silvan Thalmann

Der Kurs «ida on air» wurde speziell für St. Galler Schulklassen und Jugendgruppen konzipiert. Während zwei bis drei Tagen behandeln die Kinder zeitgemässe Themen wie Religion, Tradition und verschiedene Weltanschauungen. Das Angebot ist für die Teilnehmenden kostenlos.

news_128_ida_on_air_01
© Stiftung Kinderdorf Pestalozzi

Mit zahlreichen Projekten setzt der Kanton St. Gallen während der Interreligiösen Dialog- und Aktionswoche IDA jedes Jahr ein Zeichen für ein friedliches Zusammenleben. Dabei wird für ein tolerantes Miteinander statt Gegeneinander eingestanden.

Das Amt für Soziales des Kantons St. Gallen hat nun gemeinsam mit der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi den Kurs «ida on air» lanciert. Die Kursteilnehmer erleben weltanschauliche und religiöse Vielfalt. Das Angebot richtet sich an alle Schulen und Jugendorganisationen des Kantons St. Gallen und kann ganzjährlich gebucht werden.

Relevante Themen für Kinder

Während des Kurses «ida on air» entdecken die jungen Menschen ihren eigenen Zugang zu den Themen Religion, Tradition, Identität, Stereotypen und zu verschiedenen Weltanschauungen. Sie hinterfragen Werte, beschäftigen sich mit Vorurteilen und setzen sich kritisch mit sich selbst und ihrer Umwelt auseinander.

«Mit diesem Projekt machen die Schüler viele einzigartige Lernerfahrungen. Das Projekt ist fächerübergreifend und kann in Deutsch, Religion, Ethik und auch in Fremdsprachen bestens aufgegriffen werden.»

Benjamin Koeck – Sekundarlehrer

Radio in der Schule

Im zweiten Teil des Kurses bereiten die Teilnehmenden die Themen für eine Radiosendung auf. Im Anschluss gehen die Jugendlichen live auf Sendung. Die Ergebnisse der Recherchen, Umfragen und Diskussionen werden durch die Jugendlichen im mobilen Radiostudio einem breiten Publikum zugänglich gemacht.

Keine Kurskosten

Das Projekt «ida on air» wird vom Kompetenzzentrum Integration und Gleichstellung des Kantons St. Gallen finanziert. Die teilnehmenden Schulen und Jugendorganisationen müssen lediglich die Spesen von 210 Schweizer Franken übernehmen.

Anmeldung

Interessierte Schulklassen können sich bei Monika Bont, Verantwortliche Interkultureller Austausch Schweiz, anmelden.

Weiterführende Informationen

Ihre Kontakt­person

bont_monika_02
«Die inter­kulturelle Begegnung ist für Kinder und Jugend­liche unvergesslich.»

Monika Bont
Verantwortliche Interkultureller Austausch Schweiz

Sie möchten mit Ihrer Schweizer Klasse oder Gruppe an einem Projekt teilnehmen?
+ 41 71 343 73 61
m.bont@pestalozzi.ch

mitarbeitende_schellknecht_susan_01
«Im Austausch lernen Jugendliche Normen und Werte anderer Kulturen kennen.»

Susan Schellknecht
Verantwortliche Interkultureller Austausch Europa

s.schellknecht@pestalozzi.ch

Weitere Artikel von Silvan Thalmann

Spenden

Placeholder disclamer

Ja, ich möchte für die dringendsten Projekte spenden.

Ja ich möchte für das Kinderdorf spenden.

Ja ich möchte für Ostafrika spenden.

Ja ich möchte für Südostasien spenden.

Ja ich möchte für Südosteuropa spenden.

Ja ich möchte für Zentralamerika spenden.

Ja, ich möchte dem Freundeskreis beitreten.

Herzlichen Dank für Ihre Spende

Erzählen Sie Ihren Freunden vom Kinderdorf Pestalozzi.

Weitersagen