Making of «Kinderdorf 360»

20.09.16 | Christin Eugster

Im Kinderdorf Pestalozzi wurde für die aktuelle Sommerkampagne «Heile Welt» ein besonderer 360°-Film gedreht. Dank Virtual-Reality-Technik kann man in die Welt des Kinderdorfes eintauchen und Teil des Filmes werden. Wie die Dreharbeiten mit den jungen Darstellern und Darstellerinnen aus der Schweiz und der Ukraine sowie dem TV-Moderator Marco Fritsche genau abliefen, zeigt ein Blick hinter die Kulissen.

making_of_kinderdorf_360_magazin_2016_5_de

1. Szene Wohnhaus: «Guete Morge im Kinderdorf Pestalozzi»
Schon um acht Uhr früh heisst es für die jungen Darsteller: «Und Action!» Die Szene zeigt, wie das Leben in den Häusern abläuft. Bei der morgendlichen Begrüssung geben die motivierten Kinder alles: «Grüezi!» und «Guete Morge», tönt es fröhlich aus den Fenstern. Schnell ist die erste Szene im Kasten.

2. Szene Spielplatz: «Endlich kann ich mein Englisch brauchen»
Nun sind gute Koordination und Sprachkenntnisse gefragt. Zehn Kinder aus der Ukraine sind auch dabei. Hauptdarsteller, Statisten und Filmteam müssen zur richtigen Zeit am richtigen Ort stehen. Und das Ganze bitte auch noch auf Englisch! Kein Problem für die Jungdarsteller, die im interkulturellen Austausch be-reits Freunde geworden sind. Gemeinsam ist es sowieso viel lustiger.

3. Szene Radio: «Mit Marco Fritsche im Radiostudio» 
Einmal einen Prominenten treffen? Heute ist auch das möglich, denn TV-Moderator Marco Fritsche ist zu Gast. Schnell merken die Kinder, dass er keine Starallüren hat. Während das Filmteam die Technik im Radiostudio installiert, scherzen Marco und die Kinder fröhlich miteinander.

4. Szene Klassenzimmer: «So fühlt sich Ausgrenzung an»
Wenn man sich über andere lustig macht, denkt man meist nicht daran, wie sich die Person dabei fühlt. In den Austauschprojekten ist das Thema Diskriminierung deshalb fester Bestandteil. «Und Schnitt!»: Dies war die letzte Szene und ein spannender Drehtag geht zu Ende.

Erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des Magazins mehr über «Making of Kinderdorf 360» und informieren Sie sich über weitere Neuigkeiten aus dem Kinderdorf und den internationalen Projekten.
Das Magazin steht weiter unten bereit zum Herunterladen.

Weitere Artikel von Christin Eugster

Spenden

Ja, ich möchte für die dringendsten Projekte spenden.

Ja ich möchte für das Kinderdorf spenden.

Ja ich möchte für Ostafrika spenden.

Ja ich möchte für Südostasien spenden.

Ja ich möchte für Südosteuropa spenden.

Ja ich möchte für Zentralamerika spenden.

Ja, ich möchte dem Freundeskreis beitreten.

Herzlichen Dank für Ihre Spende

Erzählen Sie Ihren Freunden vom Kinderdorf Pestalozzi.

Weitersagen

Sorry

Leider konnten wir die Zahlung nicht betätigen

Sorry

Leider ist ein Fehler aufgetreten