Fachtagung Medienpädagogik
«Kinder – Medien – Rechte»

Balanceakt zwischen Freiheit, Sicherheit und Verantwortung

Am Freitag, 18. Oktober 2019, fand die diesjährige Fachtagung Medienpädagogik für Lehrpersonen, Pädagoginnen und Pädagogen, Mitarbeitende der Jugendarbeit sowie Studierende im Kinderdorf Pestalozzi statt.

Als Pädagogin oder Pädagoge, als Eltern oder ganz allgemein als Erwachsene kennen wir die Herausforderungen im Alltag im Umgang mit Medien und Internet. Schon für uns selbst ist es immer wieder eine kleine Meisterprüfung, sich bewusst von den uns allgegenwärtig umgebenden Medieninhalten, egal auf welchen analogen und digitalen Kanälen sie auf uns hereinprasseln, loszusagen und einen Moment des Innehaltens zu haben um uns neu zu sammeln und klar denken zu können.

Doch wie gehen Kinder und Jugendliche mit dieser Omnipräsenz von digitalen Medieninhalten um und was macht diese allgegenwärtige und 24/7 verfügbare Medienwelt mit den jungen Menschen? Wie gelingt der Balanceakt zwischen Zugang, Freiheit und Teilhabe im Netz und Umgang mit Medieninhalten im Kontext Sicherheit und Schutz? Diese und viele weitere Fragen bewegen uns an der diesjährigen Fachtagung Medienpädagogik mit renommierten Referentinnen und Referenten sowie spannenden Workshops zur vertieften Auseinandersetzung und Diskussion.

Mit Sarah Genner und Maya Götz haben wir zwei führende Medienwissenschaftlerinnen als Keynote-Speakerinnen gewinnen können, die sich in den Medienwelten von Kindern und Jugendlichen bestens auskennen und ihre neusten Erkenntnisse mit uns teilen und diskutieren werden.

Insbesondere im Hinblick auf das 30-jährige Bestehen der UN-Kinderrechtskonvention am 20. November 2019 wollen wir genau dort ansetzen und diskutieren, was die Konvention und die (neuen) Medienwelten im digitalen Zeitalter für neue Chancen und Herausforderungen an die Arbeit als Pädagogin und Pädagoge stellen. Sie sind herzlich eingeladen mit uns mitzudiskutieren und auf das Jubiläum der Kinderrechtskonvention anzustossen.

jugendliche_mit_smartphone_-_fachtagung_medienpaedagogik_2019_-_stiftung_kinderdorf_pestalozzi

Programm

 9.00    Eintreffen, Kaffee, Gipfeli

 9.30    Keynote 1: Von Heidi Klum, Bart Simpson und Instafame: Medienwelten heute und ihre Bedeutung für Kinder und Jugendliche
Maya Götz, Medienwissenschaftlerin und Medienpädagogin

10.30   Pause

11.00   Keynote 2: Aufwachsen im digitalen Zeitalter
Sarah Genner, Medienwissenschaftlerin und Dozentin

12.15   Lunch (Apéro riche) & Marktplatz/Networking

ab 13.30   Workshops + Podium

15.45   Verabschiedung & Zvieri

16.00   Führung durch das Kinderdorf für Interessierte

Speakerinnen

maya_goetz_-_medienwissenschaftlerin_und_medienpaedagogin_-_fachtagung_medienpaedagogik_-_stiftung_kinderdorf_pestalozzi

Maya Götz, Medienwissenschaftlerin und Medienpädagogin
Dr. phil. Maya Götz, verheiratet, drei Töchter (10, 14, 14), ist Leiterin des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) beim Bayerischen Rundfunk und des PRIX JEUNESSE INTERNATIONAL. Ihr Hauptarbeitsfeld ist die Forschung im Bereich «Kinder/Jugendliche und Fernsehen» mit internationaler und geschlechtersensibler Perspektive. Sie leitete über 180 empirische Studien u. a. zu Daily Soaps, Castingshows, Lernen mit dem Fernsehen, Fernsehfiguren und Identitätsarbeit und ist pädagogische Leiterin von SogehtMedien, der Medienkompetenzplattform von ARD und ZDF.

sarah_genner_-_medienwissenschaftlerin_und_dozentin_-_fachtagung_medienpaedagogik_-_stiftung_kinderdorf_pestalozzi

Sarah Genner, Medienwissenschaftlerin und Dozentin

Dr. Sarah Genner ist Medienwissenschaftlerin. Sie hat in Zürich, Berlin und Harvard studiert und promoviert. Ihr Spezialgebiet sind die Auswirkungen digitaler Medien auf Mensch, Gesellschaft und Arbeitswelt. Von 2010-2018 war sie Wissenschaftlerin an der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, wo sie im Bereich Medienpsychologie forschte und lehrte. Sie ist Mitautorin zahlreicher Studien (u.a. MIKE- und JAMES), Initiantin des Elternratgebers Medienkompetenz des Bundesprogramms Jugend und Medien sowie Verfasserin des Buches ON/OFF zu Risiken und Chancen des mobilen Internetzugangs. Seit Sommer 2018 ist sie mit GENNER.CC freischaffend zu Digitalthemen und an verschiedenen Hochschulen tätig.

 

Workshops

Folgende Workshops stehen ab 13.30 zur Auswahl:

Workshop 1: Starke Geschichten für starke Kinder.
Wo Medien Kinder und Jugendliche in ihrer Resilienz stärken können – und wo eben nicht (Maya Götz).

Workshop 2: Kinder – Medien – Rechte. Aufwachsen im digitalen Zeitalter.
Vertiefung und Austausch mit Sarah Genner in Anlehnung an das Referat vom Vormittag.

Workshop 3: Actionbound – digitale Schnitzeljagd
Studierende der Pädagogischen Hochschule St. Gallen präsentieren ihren selbst erstellten Actionbound, den Sie direkt erproben können. Die digitale Schnitzeljagd bringt Ihnen das Kinderdorf Pestalozzi actionreich, digital und real näher.

Workshop 4: Radio im Unterricht – Medienkompetenz kreativ fördern
Mariel von powerup_radio und Anna von klipp+klang

Kosten

CHF 100 (inkl. Mittagessen, Zwischenverpflegungen während der Pausen und freiwilliger Führung durchs Kinderdorf)

CHF 35 für Studierende

kostenlos für Studierende PHSG

Es gibt die Möglichkeit, von Donnerstag auf Freitag und/oder von Freitag auf Samstag im Kinderdorf Pestalozzi zu übernachten. Die Kosten belaufen sich auf CHF 26.50 pro Nacht inkl. Frühstück. Falls Sie an diesem Angebot interessiert sind, kreuzen Sie die Option bitte im Anmeldeformular an.

Anmeldung

Die Anmeldefrist für die Fachtagung 2019 ist abgelaufen. Wenn Sie sich trotzdem noch anmelden möchten, schreiben Sie bitte eine Nachricht an Nancy Oswald (bildung@pestalozzi.ch). Sie gibt Ihnen dann Bescheid, ob eine Teilnahme noch möglich ist.

Ihre Kontaktperson

karrer_florian_02
«Sie haben Fragen zur Fachtagung Medienpädagogik? Melden Sie sich bei mir, ich erzähle Ihnen gerne mehr darüber.»

Florian Karrer
Projektleitung

f.karrer@pestalozzi.ch
+41 71 343 73 45

In Zusammenarbeit mit

Adresse

Stiftung Kinderdorf Pestalozzi
Kinderdorfstrasse 20
9043 Trogen

Spenden

Placeholder disclamer

Ja, ich möchte für die dringendsten Projekte spenden.

Ja ich möchte für das Kinderdorf spenden.

Ja ich möchte für Ostafrika spenden.

Ja ich möchte für Südostasien spenden.

Ja ich möchte für Südosteuropa spenden.

Ja ich möchte für Zentralamerika spenden.

Ja ich möchte für Zentralamerika spenden.

Ja, ich möchte dem Freundeskreis beitreten.

Herzlichen Dank für Ihre Spende

Erzählen Sie Ihren Freunden vom Kinderdorf Pestalozzi.

Weitersagen