Kinder haben Recht

Künstlerische Projektwoche zum Thema Kinderrechte

Vom 5. bis 11. August 2019 findet im Kinderdorf Pestalozzi ein ganz besonderes Projekt statt: Während einer Woche lernst du gemeinsam mit Jugendlichen aus Bosnien-Herzegowina und der Ukraine die Kinderrechte auf künstlerische Art und Weise kennen. Künstlerinnen und Künstler aus der Region begleiten die Workshops Theater, Bühnenbau, Musik und Performance. Am 11. August präsentiert ihr dann eure Kunstwerke am Sommerfest den Besucherinnen und Besuchern.

Sei auch du Teil des Projektes «Kinder haben Recht» und melde dich gleich an. Wir freuen uns auf dich!

Unsere Künstlerinnen und Künstler

carol_schuler_-_workshop_theater_-_kinder_haben_recht_-_stiftung_kinderdorf_pestalozzi

Carol Schuler | Workshop Theater

Carol Schuler ist eine Schweizer Schauspielerin und Sängerin. Seit ihrem zwölften Lebensjahr ist sie als Film- und Fernsehschauspielerin tätig. Ihre erste Hauptrolle spielte sie im Fernsehfilm «Lieber Brad», wofür sie mit dem Schweizer Filmpreis als Beste Darstellerin ausgezeichnet wurde. 2006 zog sie nach Berlin und absolvierte ihre Schauspielausbildung am Europäischen Theaterinstitut Berlin. Darauf folgten Engagements am Schauspielhaus Zürich. Seit einigen Jahren ist Schuler auch in Deutschland erfolgreich. Ab 2020 wird Carol Schuler als eine der beiden neuen Tatort-Kommissarinnen des Zürcher Tatorts zu sehen sein. Fun fact: Carol Schuler ist die Enkeltochter unseres Kinderdorf-Gründers Walter Robert Corti.

oliver_hangl_-_workshop_performance_-_kinder_haben_recht_-_stiftung_kinderdorf_pestalozzi

Oliver Hangl | Workshop Performance

Oliver Hangl studierte Theaterwissenschaft und Italienisch an der Universität Wien, lebt und arbeitet in Wien. Oliver Hangl bewegt sich in performativen Disziplinen und medialen Räumen ebenso wie in den klassischen Ausstellungsräumen der bildenden Kunst. Sein Interesse an der spielerischen Erforschung von differenzierten Wahrnehmungsmechanismen in meist (halb-)öffentlichen Settings zielt stets auf die physischen und psychischen Realitäten und Fiktionen des Individuums in der Gesellschaft. Zahlreiche orts- und kontextspezifische, zum Teil partizipatorische Projektrealisierungen im öffentlichen Raum, die nicht an ein Medium gebunden sind. Seit Anfang 2008 betreibt er den Projektraum «k48 – Offensive für zeitgenössische Wahrnehmung» in Wien. Seit 1999 Lehrtätigkeit an verschiedenen Kunstuniversitäten. Mehr Infos zu Oliver Hangl gibt's auf seiner Website.

uli_tegetmeier_-_workshop_buehnenbau_-_kinder_haben_recht_-_stiftung_kinderdorf_pestalozzi

Uli Tegetmeier | Workshop Bühnenbild

Uli Tegetmeier hat er an der Kunstakademie Düsseldorf freie Kunst mit dem Schwerpunkt Bühnenbild studiert. Sein Spezialgebiet sind Eingriffe im öffentlichen Raum als Bildhauer Skulptural mit verschiedenen Ausstellungen. Neben den Ausstellungen arbeitet er auch als Set Designer beim Fernsehen, wie z.B. bei Viva und MTV. Da ihm das Einrichten von Sets viel Freude bereitet hat er bei diversen internationalen Filmproduktionen auch als Set decorator, Aussenrequisiteur und Sezenbildner gearbeitet. Erfahrt mehr über Uli und seine Arbeit.

mara_natterer_-_workshop_tanz_-_kinder_haben_recht_-_stiftung_kinderdorf_pestalozzi

Mara Natterer | Workshop Tanz

Mara Natterer trainierte schon in jungen Jahren Ballett, später zeitgenössischen Tanz und Improvisation. Nach ihrem Studium der internationalen Beziehungen in Genf arbeitete sie eine Zeit lang in Brasilien im Bereich Menschenrechte und unterrichtete zeitgleich Tanz und Improvisation. Was Mara am Tanz fasziniert, ist die Begegnung auf der körperlichen und kreativen Ebene mit uns selbst und anderen, eine Begegnung jenseits von sozialen Kategorien und Unterschieden. Für sie ist Tanz individueller Ausdruck von Lebendigkeit, und birgt damit grosses Potential für Transformation auf persönlicher und sozialer Ebene.

Alle Informationen

Was?

Du und andere Jugendliche erarbeiten in einer künstlerischen Projektwoche verschiedene Kunstwerke zum Thema Kinderrechte. Am Sommerfest des Kinderdorfes Pestalozzi, am 11. August,  präsentiert ihr eure Kunstwerke der Öffentlichkeit. Mit dabei sind auch Jugendliche aus Bosnien-Herzegowina und der Ukraine. Die Workshops aus den Bereichen Theater, Bühnenbau, Musik und Performance werden von vier Künstlerinnen und Künstlern begleitet.

Während dieser Woche übernachtest du im Kinderdorf Pestalozzi und hast auch ausserhalb der Workshops die Gelegenheit, Zeit mit deinen neuen Kolleginnen und Kollegen zu verbringen und Freundschaften zu schliessen.

Genauso wichtig wie die verschiedenen Werkstätten sind während der Lagerwoche auch Freizeit und Fun. Du wohnst in einem Lagerhaus mit Jugendlichen aus anderen Nationen. Nach den Workshops bleibt genug Zeit für Spiel und Sport: Beachvolleyball, Basketball, Fussball und vieles mehr. Und wer's gemütlicher mag, findet tausend und eine Ecke, in der man lesen und chillen kann. Im Jugendclub kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen, Musik machen oder einfach mit den anderen Jugendlichen Spass haben.

Wer?

Mitmachen können alle Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren.

Wann und Wo?

Vom 5. bis 11. August 2019 im Kinderdorf Pestalozzi in Trogen (AR).

Kosten

CHF 150 inkl. Übernachtung und Verpflegung

Kinderrechte

2019 feiern wir 30 Jahre Unterzeichnung der UN-Kinderrechtskonvention. Dieses Übereinkommen sichert allen Kindern weltweit die gleichen Rechte zu.

Im Projekt «Kinder haben Recht» befassen wir uns vor allem mit den 10 Grundrechten der Kinder:

  1. Recht auf Gleichbehandlung und Schutz vor Diskriminierung unabhängig von Religion, Herkunft und Geschlecht
  2. Recht auf einen Namen und eine Staatszugehörigkeit
  3. Recht auf Gesundheit
  4. Recht auf Bildung und Ausbildung
  5. Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung
  6. Recht, sich zu informieren, sich mitzuteilen, gehört zu werden und sich zu versammeln
  7. Recht auf eine Privatsphäre und eine gewaltfreie Erziehung im Sinne der Gleichberechtigung und des Friedens
  8. Recht auf sofortige Hilfe in Katastrophen und Notlagen und auf Schutz vor Grausamkeit, Vernachlässigung, Ausnutzung und Verfolgung
  9. Recht auf eine Familie, elterliche Fürsorge und ein sicheres Zuhause
  10. Recht auf Betreuung bei Behinderung

Alle Informationen zu den Kinderrechten findest du auf der Website des Netzwerks Kinderrechte. Die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi ist Gründungsmitglieds dieses Netzwerkes und setzt sich in allen Projektländern aktiv für die konsequente Umsetzung der Kinder­rechte ein.

Anmeldung

Melde dich noch heute für das Projekt «Kinder haben Recht» an und sei Teil dieses künstlerischen Austauschprojektes. Wir freuen uns auf dich!

Anmeldeschluss ist der 28. Juli 2019.

LANDING PAGE Kinder haben Recht Anmeldeformular DE

* Bitte fülle sämtliche Felder aus.

Deine Kontaktperson

lukrecija_kocmanic_01
«Du hast Fragen zum Projekt ‹Kinder haben Recht›? Melde dich bei mir, ich erzähle dir gerne mehr darüber.»

Lukrecija Kocmanic
Projektleitung

bildung@pestalozzi.ch
+41 71 343 73 51

Mit Unterstützung von

Spenden

Placeholder disclamer

Ja, ich möchte für die dringendsten Projekte spenden.

Ja ich möchte für das Kinderdorf spenden.

Ja ich möchte für Ostafrika spenden.

Ja ich möchte für Südostasien spenden.

Ja ich möchte für Südosteuropa spenden.

Ja ich möchte für Zentralamerika spenden.

Ja, ich möchte dem Freundeskreis beitreten.

Herzlichen Dank für Ihre Spende

Erzählen Sie Ihren Freunden vom Kinderdorf Pestalozzi.

Weitersagen