run4kids: CHF 62'888 erlaufen

Seit 2003 wird jeweils im Oktober der «run4kids» zum Wohle von Kindern in der Schweiz durchgeführt. In diesem Jahr geht ein Teil des Erlöses an die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi. Insgesamt haben die 421 Teilnehmenden CHF 62'888 gesammelt.

img_4410
Checkübergabe mit Pascale Vögeli (fit4future foundation), Martin Bachofner (Stiftung Kinderdorf Pestalozzi) und Markus Jäger (fit4future foundation).

Der Charity-Lauf «run4kids» wird jährlich von der fit4future foundation organisiert. Mit deren gleichnamigen, schweizweiten Präventionsprogramm offeriert sie knapp 1000 Schulen ein kostenloses Angebot zu den Themen Bewegung, Ernährung und psychische Gesundheit. Während «run4kids» Teilnehmende schon seit Anfang Oktober ihre Kilometer laufend, spazierend oder wandernd absolvieren und selber tracken konnten, sind rund 300 Personen am offiziellen Lauf gemeinsam an den Start gegangen. Der Erlös geht an das Kinderdorf Pestalozzi für das Engagement für ukrainische Flüchtlingskinder, an «fit4future», das grösste Gesundheitsförderungsprogramm für Schweizer Schulen sowie an die Nachwuchsabteilung des TV Unterstrass, der seit der ersten Austragung den Event mit rund 60 freiwilligen Helfer*innen unterstützt.

Eigener Lauf im Kinderdorf

Auch die Mitarbeitenden der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi haben fleissig Spenden gesammelt und Kilometer abgespult. Am Mittwoch, 26. Oktober haben sich 28 laufende und spazierende Mitarbeitende sowie zahlreiche Zuschauer*innen nach Feierabend auf dem Dorfplatz versammelt und dann gemeinsam ihre Runden durchs Kinderdorf gedreht. Im Anschluss wurde es bei einem gemütlichen Beisammensein mit Würsten, Vegispiessli und Bürli belohnt.

Lauf am Zürichhorn

Am offiziellen Lauf vom 30. Oktober gingen rund 300 Personen zusammen an den Start. Firmenteams von 21 Unternehmen drehten gut gelaunt Runde um Runde oder machten am Verpflegungsstand eine Pause. Unterwegs waren auch ganze Familien, inklusive Kinderwagen, sowie zahlreiche private Läufer, die für ihre Runden im privaten Umfeld Spender*innen fanden. Die Stimmung war äusserst friedlich, vom gemütlichen Walker bis zum ambitionierten Hobbyläufer kamen alle auf ihre Kosten.

CHF 25'155 für das Kinderdorf Pestalozzi

Insgesamt wurden im Rahmen des diesjährigen «run4kids» 3668 Kilometer zurückgelegt und ein Gesamterlös von CHF 62'888 erreicht. Die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi hat zahlreiche ukrainische Familien aufgenommen, die mit ihren Kindern in die Schweiz geflüchtet sind und freut sich sehr, für dieses Engagement 40 Prozent des erlaufenen Erlöses zu erhalten. Wie jedes Jahr gehen 50 Prozent des Erlöses an die Organisatorin, die fit4future foundation. 10 Prozent bekommt die Nachwuchsabteilung des TV Unterstrass, der Umsetzungspartner des Charity-Laufs ist.

«Die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi freut sich riesig über die Spende und bedankt sich herzlich bei der fit4future foundation und allen Laufteilnehmer*innen!»

Martin Bachofner – Vorsitzender der Geschäftsleitung

Impressionen des run4kids im Kinderdorf, 26. Oktober 2022